Spielplatz

Nach welchen Normen testen wir? Die DIN Normen und Unfallverhütungsvorschrifen sind allgemein gültige Regeln, die schon beim Bau und Montage beachtet werden sollten. Da es sich um eine Norm handelt, stellt ein Nicht-Beachten nicht unbedingt einen Haftungsfall dar, aber sind gelten als sogenannte Regeln der Technik. Ein Verstoss dagegen kann ein Verschulden der Verkehrssicherheitspflicht jedoch begründen oder die Beweislast zu ihrem Nachteil beeinflussen.

Mittels einer Dienstanweisung zur Kontrolle der Verkehrssicherheit auf dem Kinderspielplatz sind Sie rechtlich weitgehenst abgesichert.

Wir überprüfen Ihren Spielplatz nach

DIN EN 1176-1 Spielplatzgeräte und Spielplatzböden

DIN EN 1176-2 Zusätzlich Prüfung der Schuakeln

DIN EN 1176 – 3 Sicherheit bei Rutschen

DIN EN 1176 – 4 Sicherheit für Seilbahnen (Spielseilbahnen)

DIN EN 1176 – 5 Sicherheit bei Karusells

DIN EN 1176 – 6 Sicherheit bei Wippgeräten

DIN EN 1176 – 11 Sicherheit bei Raumnetzen

DIN EN 1177  Stossdämpfende Spielplatzböden – Bestimmung der kritischen Fallhöhe

Ein jährlicher Intervall ist Pflicht durch einen Fremdüberwacher, gemeinsam bestimmen wir noch einen Verwantwortlichen für eine regelmässige :

  • Sicht- und Funktionskontrollen (visuelle Routine-Inspektionen)
  • Verschleisskontrollen (operative Inspektionen)

Durch uns:

Jahreskontrollen (Hauptinspektionen)

Ausser dem eigentlichen Spielplatz kontrollieren wir auch:

  • die Sitzbänke und Papierkörbe
  • die ordnungsgemässe Absicherung der Zugänge zu den öffentlichen Verkehrsflächen
  • die Beschilderung
  • die Anpflanzungen (Bäume, Hecken, Sträucher, giftige Pflanzen)
  • die Einfriedungen/ Zäune
  • der Belag und Treppen